NEUE ZUSAMMENARBEIT MIT DEM INSTITUT TORLAK

Das Institut für Virologie, Impfstoffe und Seren Torlak ist mit einer über 80-jährigen Tradition und Erfahrung eine der ältesten Einrichtungen dieser Art weltweit, und daher ist es für uns eine große Ehre, wieder zusammenzuarbeiten. Das Institut Torlak befasst sich neben der Herstellung von Impfstoffen, Seren und anderen immunbiologischen und diagnostischen Präparaten auch mit verschiedenen Arten von Diagnostika und sichert die Versorgung des heimischen Marktes mit Impfstoffen aus dem obligatorischen Impfprogramm.

Dieses Projekt sieht die Beschaffung und die Installation von Anlagen zur Herstellung von Reinstwasser (PW), Wasser für Injektionszwecke (WFI) und Reinstdampf (PS) mit Erstellung der Projektdokumentation nach dem schlüsselfertigen System vor. Die Arbeiten umfassen die Anpassung des Raums für die Systemlagerung, das Systemdesign, die Beschaffung und Installation von Systemen, die Erstellung der Projektdokumentation, die Beschaffung von Systemen und Ausrüstung, die Entwicklung von Protokollen und Tests durch die Hersteller, die Erstellung der Qualifizierungsdokumentation und die Ausführung der Qualifizierungssysteme für die Produktion, Lagerung und Vertrieb von technischen Flüssigkeiten, und die Qualität muss der Guten Herstellungspraxis (GMP), dem Europäischen Arzneibuch und den ISPE-Empfehlungen entsprechen.

Die FormaPharm Engineering Group wurde im öffentlichen Vergabeverfahren ausgewählt und wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen. Wir werden uns bemühen den Anforderungen unserer Kunden immer gerecht zu werden.