ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN DER FORMAPHAM GROUP UND DER HEMOFARM AD

Die FormaPharm Engineering Group hat die Arbeiten im Rahmen des Projekts “Investitionen zur Instandhaltung eines Objektes der Chemischen Industrie – Festkörperanlage, Tablettierungsabteilung und Granulationsabteilung” bei der Hemofarm AD in Vršac abgeschlossen.

Die Arbeiten, die im Dezember 2019 begannen,  umfassten Veränderungen in den Reinräumen mit einer Gesamtfläche von ca. 400 m2 sowie den Anschluss technologischer Geräte, die Modifikation und die Requalifizierung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Druckluftsystemen auf einer Fläche von ca. 600 m2.

Der Gesamtwert der Investition belief sich auf 900.000 Euro. Die Realisierung dieses Projekts ist eine weitere Bestätigung für die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der FormaPharm und der Hemofarm, einem Unternehmen der Stada AG Gruppe aus Bad Vilbel.